Gottesdienste in der Gnadenkirche – Februar 2023

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Der Gottesdienst um 11.00 Uhr, sofern keine andere Zeit angegeben ist. Bei gutem Wetter finden die Gottesdienste im Kirchgarten statt.
Taufen sind fast in jedem Gottesdienst möglich,
auf Wunsch auch als eigener Gottesdienst – zum Beispiel im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst.

Predigtplan Gnadenkirche Februar 2023

Am Sonntag den 05.Februar findet der Gottesdienst um 15.00 Uhr statt. Frau Joanna Lenk wird in ihr Amt als Kirchenmusikerin eingeführt. Im Anschluss gibt es einen Empfang im Gemeindesaal „Engel am Dom“ neben der Gnadenkirche. Hierzu sind Sie alle herzlich eingeladen.

Sonntag 5. Februar            Der Gottesdienst um 11.00 Uhr entfällt.

Sonntag 5. Februar               15.00 Uhr, Pfarrer Carsten Bierei

Sonntag 12. Februar             Pfarrerin Margot Hennig

Sonntag 19. Februar             Pfarrerin Margot Hennig

Sonntag 26.Februar              Prädikant Walter Wielpütz

Gottesdienste in der Gnadenkirche – bis Januar 23

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Predigtplan Gnadenkirche 2022

Der  Gottesdienst sonntags um 11.00 Uhr (sofern keine andere Zeit angegeben ist). Bei gutem Wetter finden die Gottesdienste im Kirchgarten statt.

1.Advent 27.11.2022 – Pfarrer Martin Garschagen

2. Advent 4.12.2022 – Pfarrer Ulrich Pohl

3. Advent 11.12.2022 – Pfarrer Ulrich Pohl

4. Advent 18.12.2022 – Pfarrerin Margot Hennig

Aufgrund der Wetterlage finden die nachfolgenden Gottesdienste an den Feiertagen in der Gnadenkirche statt!
– Während der Gottesdienste in der Gnadenkirche ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes obligatorisch!

Heiligabend 24.12.2022

Familiengottesdienst 14.30 Uhr – Pfarrer Ulrich Pohl

Familiengottesdienst 16.00 Uhr – Pfarrer Ulrich Pohl

Christvesper 18.00 Uhr – Pfarrerin Margot Hennig

1. Weihnachtstag 25.12.2022, Kirche zum Frieden Gottes

Familiengottesdienst 10 Uhr – Pfarrer Ulrich Pohl

Sylvester 31.12.2022, 18.00 UhrPrädikant Walter Wielpütz

1. Januar Neujahrstag, 17 Uhr –
Pfarrer Ulrich Pohl
8. Januar, Gottesdienst – Pfarrer Ulrich Pohl
15..Januar, Gottesdienst – Pfarrer Ulrich Pohl
22.Januar, Gottesdienst – Pfarrer Ulrich Pohl
29. Januar, Gottesdienst – Walter Wielpütz

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Taufen sind fast in jedem Gottesdienst möglich, auf Wunsch gerne auch als eigener Gottesdienst – zum Beispiel im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst.

Infos zur Taufe

Kontakt:
N.N., Rückfragen zur Vertretung bitte an Pfarrer Carsten Bierei, Vorsitzender des Presbyteriums
Fon: (0 22 02) 5 56 56
E-Mail: carsten.bierei@ekir.de

 

Gottesdienst im Kirchgarten (bei schlechtem Wetter in der Gnadenkirche)

an Sonn- und Feiertagen jeweils 11.00 Uhr (sofern nicht anders angegeben)

bereits vergebene Termine

für spezielle Gottesdienste anlässlich Taufen, Hochzeiten & Co
sowie Veranstaltungen an der Gnadenkirche

03.12.2022, 14.15 Uhr Hochzeit
11.12.2022, 17 Uhr Adventskonzert der ChoryFeen
11.12., 17 Uhr „Escht Kabarett“
04.01.2023, 17 Uhr Konzert mit Peter Orloff & Schwarzmeer Kosaken-Chor
29.01.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
05.03.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
12.03.2023, 17 Uhr Kabarett mit Jürgen Becker
16.04.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
06.05.2023, 15 Uhr Konfirmation der 1. Gruppe
13.05.2023, 15 Uhr Konfirmation der 2. Gruppe
04.06.2023, 19 Uhr Kabarett mit Konrad Beikircher
09.06.2023, 14.30 Uhr Hochzeit

Grundschulgottesdienste in der Gnadenkirche bzw. im Kirchgarten (auch Vorschulkinder u.a. herzlich willkommen)

18.10. (3. und 4. Klassen); 15.11. (3. und 4. Klassen); 06.12. (1. und 2. Klassen); 20.12. (3. und 4. Klassen); 17.01.2023 (3. und 4. Klassen); 07.02.2023 (1. und 2. Klassen); 21.02.2023 (3. und 4. Klassen) – jeweils 8.00 Uhr

Der Kindergottesdienst – „Kirche mit Kindern“ muss leider bis auf weiteres ausfallen.

Gottesdienst für Senioren im CBT-Wohnhaus Margaretenhöhe findet in der Regel an jedem 2. Montag, 10.30 Uhr statt.

Kontakt:
N.N., Rückfragen zur Vertretung bitte an Pfarrer Carsten Bierei, Vorsitzender des Presbyteriums
Fon: (0 22 02) 5 56 56
E-Mail: carsten.bierei@ekir.de

bisherige Hörpredigten

Mai 2021
30.05. Frühlingsansprache „Corona als Herausforderung unserer Solidarität“ von Prof. Dr. Dres. h.c. Michael Quante
30.05. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
23.05., Pfingstsonntag Hörpredigt (Pfarrer Martin Garschagen)
16.05. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
13.05., Christi Himmelfahrt Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
09.05. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
02.05. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

April 2021
25.04. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
18.04. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
11.04. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
04./05.04., Ostern Musikalischer Ostergruß (Martina Gassmann und Familie)
04./o5.04., Ostern Hörpredigt (Pastor Dr. Rainer Fischer)
02.04., Karfreitag Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
01.04., Gründonnerstag Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

März 2021
28.03. Hörpredigt (Pfarrer Martin Garschagen)
21.03. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
14.03. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
07.03. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

Februar 2021
28.02. Hörpredigt (Pfarrer Martin Garschagen)
21.02. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
14.02. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
07.02. Hörpredigt (Pastor Dr. Rainer Fischer)

Januar 2021
31.01. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
26.01. Musikalischer Gruß (Martina Gassmann und Familie)
24.01. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
17.01. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
Neujahr Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

Dezember 2020
Silvester Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
Weihnachten Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
Weihnachten Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

September 2020
13.09. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
06.09. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

August 2020
30.08. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
23.08. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
16.08. Hörpredigt (Pastor Dr. Rainer Fischer)
09.08. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
02.08. Hörpredigt (Pfarrer Martin Garschagen)

Juli 2020
26.07. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
19.07. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
12.07. Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
05.07. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

Juni 2020
28.06. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
21.06. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
14.06. Hörpredigt (Pastor Dr. Rainer Fischer)
07.06. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

Mai 2020

31.05. Pfingstsonntag Gottesdienst im Kirchgarten – Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
24.05. Hörpredigt (Prädikant Walter Polotzek)
21.05. Himmelfahrt – Hörpredigt (Prädikant Walter Polotzek)
17.05. Hörpredigt (Prädikant Walter und Prädikantin Svenja Wielpütz)
10.05. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
03.05. Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)

April 2020
26.04. Hörpredigt (Pastor Dr. Rainer Fischer)
19.04. Hörpredigt (Prädikantin Sigrid Halbe)
13.04. Ostermontag Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
12.04. Ostersonntag Hörpredigt (Prädikant Walter Wielpütz)
10.04. Karfreitag Hörpredigt (Pfarrer Thomas Werner)
09.04., 18 Uhr Gründonnerstag Hörpredigt (Pfarrer Martin Garschagen)
05.04. Palmsonntag zwei Hörpredigten (Pfarrer Thomas Werner)

 

Veranstaltungskalender

nächste geistliche und kulturelle Veranstaltungen an der Gnadenkirche

(aktuelle Kulturveranstaltungen finden Sie unter www.quirl.de)

Predigtplan Gnadenkirche Februar 2023

Am Sonntag den 05.Februar findet der Gottesdienst um 15.00 Uhr statt. Frau Joanna Lenk wird in ihr Amt als Kirchenmusikerin eingeführt. Im Anschluss gibt es einen Empfang im Gemeindesaal „Engel am Dom“ neben der Gnadenkirche. Hierzu sind Sie alle herzlich eingeladen.

Sonntag 5. Februar            Der Gottesdienst um 11.00 Uhr entfällt.

Sonntag 5. Februar               15.00 Uhr, Pfarrer Carsten Bierei

Sonntag 12. Februar             Pfarrerin Margot Hennig

Sonntag 19. Februar             Pfarrerin Margot Hennig

Sonntag 26.Februar              Prädikant Walter Wielpütz

Wir laden Sie herzlich ein!
Zum adventlichen Mitsingkonzet in der Gnadenkirche
initiert vom Evangelischen Krankenhaus

Montag, den 5. Dezember 2022  18 Uhr

22.10.2022, 13.00 Uhr Hochzeit
26.10., 19 Uhr „Quiz-Abend“ von und mit „terre des hommes“
06.11., 17 Uhr „Escht Kabarett“
03.12.2022, 14.15 Uhr Hochzeit
11.12.2022, 17 Uhr Adventskonzert der ChoryFeen
18.12., 17 Uhr „Escht Kabarett“
04.01.2023, 17 Uhr Konzert mit Peter Orloff & Schwarzmeer Kosaken-Chor
29.01.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
05.03.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
12.03.2023, 17 Uhr Kabarett mit Jürgen Becker
16.04.2023, 17 Uhr „Escht Kabarett“
06.05.2023, 15 Uhr Konfirmation der 1. Gruppe
13.05.2023, 15 Uhr Konfirmation der 2. Gruppe
04.06.2023, 19 Uhr Kabarett mit Konrad Beikircher
09.06.2023, 14.30 Uhr Hochzeit

Gottesdienst im Kirchgarten (bei schlechtem Wetter in der Gnadenkirche)

an Sonn- und Feiertagen jeweils 11.00 Uhr (sofern nicht anders angegeben)

Grundschulgottesdienste in der Gnadenkirche bzw. im Kirchgarten (auch Vorschulkinder u.a. herzlich willkommen)

18.10. (3. und 4. Klassen); 15.11. (3. und 4. Klassen); 06.12. (1. und 2. Klassen); 20.12. (3. und 4. Klassen); 17.01.2023 (3. und 4. Klassen); 07.02.2023 (1. und 2. Klassen); 21.02.2023 (3. und 4. Klassen) – jeweils 8.00 Uhr

Der Kindergottesdienst – „Kirche mit Kindern“ muss leider bis auf weiteres ausfallen.

Gottesdienst für Senioren im CBT-Wohnhaus Margaretenhöhe mfindet in der Regel an jedem 2. Montag, 10.30 Uhr statt.

Kontakt:
N.N., Rückfragen zur Vertretung bitte an Pfarrer Carsten Bierei, Vorsitzender des Presbyteriums
Fon: (0 22 02) 5 56 56
E-Mail: carsten.bierei@ekir.de

Bitte um Ihre Unterstützung bei einem Hilfsprojekt in Namibia

„Es stehen in der weiten Welt immer Menschen neben uns, die unsere Liebe brauchen.

Liebe Gemeinde, liebe Freunde und Gönner unserer Kirche!

Vor einigen Tagen erreichte mich der Hilferuf meines Bruders Andreas aus dem Südlichen Afrika. Es geht darum, in diesen von Corona geplagten Zeiten die stetig wachsende Not in einem Township namens „Dordabis“ in Namibia 80 km südöstlich der Hauptstadt Windhoek zu lindern. Hier leben ca. 1.500 Menschen in Blechhütten in einer für uns nicht vorstellbaren Armut. Es gilt, den Kindern dort zu einer guten Schulausbildung zu verhelfen und durch den Aufbau gemeinnütziger Strukturen die Einrichtung landwirtschaftlicher Betriebe zu ermöglichen, um mit dieser Hilfe zur Selbsthilfe den Familien Arbeit und Brot zu geben.
Nun bitten die Mitarbeiterschaft der Gnadenkirche, der hiesige Bezirksausschuss und ich herzlich um Ihre freundliche Spende für dieses Hilfsprojekt – gerne per Überweisung auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Bergisch Gladbach bei der KSK Köln, IBAN DE63 3705 0299 0311 001358, BIC COKSDE33XXX, Verwendungszweck (bitte nicht vergessen!) „Hilfe für Dordabis“ oder bar über die „Milchkanne“ am Eingang zu unserem Kirchgarten oder über unser Gemeindebüro, Hauptstraße 256a, 51465 Bergisch Gladbach. Selbstverständlich wird Ihnen für Ihre steuerlich abzugsfähihge Gabe eine entsprechende Spendenbescheinigung ausgestellt und zugesandt.
Gott segne die Sender, die Empfänger und die Verwendung der Gaben!

Mit den besten Wünschen für eine friedliche und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit
Ihr Pfarrer Thomas Werner

Einige Impressionen zu dem Hilfsprojekt in Dordabis:




 

Digitale Frühlingsansprache statt Frühlingsempfang Evangelische Kirche in Bergisch Gladbach am 30.05.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wg. der aktuellen Corona-Situation müssen wir den Frühlingsempfang der Evangelischen Kirche in Bergisch Gladbach im Kirchgarten der Gnadenkirche am Sonntag, den 30. Mai 2021 leider verlegen. Wir bitten um Verständnis. Sobald der neue Termin festeht, werden wir Sie informieren.

Umso mehr freuen wir uns, dass Herr Dr. Dres.h.c. Michael Quante, Professor für Praktische Philosophie an der Wilhelms-Universität Münster seine Ansprache zum Thema „Corona als Herausforderung unserer Solidarität“ für Sie als Audio- und als Video-Datei digitalisiert hat (s.u.).

Bleiben Sie behütet und seien Sie herzlichst gegrüßt!

Pfarrer Thomas Werner   Pfarrer Samuel Dörr   Pfarrerin Marion Rauber   Pfarrer Carsten Bierei   Pfarrerin Eva Manderla   Pfarrer Jürgen Manderla   Pfarrerin Jennifer Scheier   Pfarrerin Birgit Dwornicki   Pfarrer Robert Dwornicki   Pfarrer Joachim Dehmel   Pfarrer Jörg Schmidt   Pastor Dr. Rainer Fischer   Pfarrerin Irmgard Mac Donald   Marcel Thelen   Andreas Reball-Vitt   Dr. Harald Januschewski

Download der Frühlingsansprache als Audio-Datei hier klicken!

Frühlingsansprache als Video bei YouTube.com:

Erklärung der Bergisch Gladbacher Seelsorgerinnen und Seelsorger zum Umgang mit der „Corona-Situation“ vom 07.11.2020

„Haltet in derselben Gesinnung zusammen und habt Mitgefühl füreinander!“ (1. Petrusbrief 3,8)

Nächstenliebe ist ein zentrales christliches Anliegen und das Gebot der Stunde. Es geht um den Schutz jedes und jeder einzelnen als unverwechselbares Geschöpf Gottes – darunter besonders auch die Schwachen und Gefährdeten. Deshalb bitten wir, die evangelischen Seelsorger und Seelsorgerinnen in Bergisch Gladbach, alle Bürgerinnen und Bürger, in diesen Tagen und Wochen verstärkt Rücksicht zu nehmen, sorgfältig auf die eigene und die Gesundheit der anderen zu achten und da, wo es nötig ist, auf liebgewordene Gewohnheiten zu verzichten.

Wir bitten darum, sich nicht von Verschwörungstheorien blenden zu lassen, sondern Geduld zu entwickeln und hoffnungsvoll zu bleiben. Dafür pflegen und fördern die Gemeinden jede zurzeit mögliche Form der Kommunikation und Verbundenheit. Dazu gehört auch das Gebet in Wort und Tat für die Stadt, die Region und das Land.

Wir laden alle ein, soweit sie sich darauf einlassen können, sich daran zu beteiligen. Wir danken für das große Engagement in den vielen sozialen Einrichtungen der Stadt, in den Verwaltungen, in allen Kirchen und Gemeindezentren und in der Bürgerschaft. Vom Rückhalt im Gottvertrauen und vom Mitgefühl in allen Aktivitäten lebt der Zusammenhalt, der die Krise überwinden kann.

Podiumsgespräch mit den Bürgermeister-Kandidaten Christian Buchen und Frank Stein

„Evangelische Kirche in Bergisch Gladbach“ (das sind die Ev. Kirchengemeinden Bergisch Gladbach, Bensberg und Altenberg/Schildgen, die Ev. Kliniken Rheinland und das Diakonische Werk Köln & Region) lädt ein zum

Podiumsgespräch
mit den Bürgermeister-Kandidaten
Christian Buchen (CDU) und Frank Stein (SPD, BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN und FDP)

am Freitag, den 28. August 2020, 17.00 Uhr
im Kirchgarten der Gnadenkirche

Moderation: Guido Wagner (Kölner Stadt-Anzeiger/Bergische Landeszeitung) und Ute Glaser (freie Journalistin)

Musik: Martina Gassmann und Frank Wingold

Eintritt frei – Kartenreservierung unter Tel. 02202 / 38037 (Gemeindebüro) erbeten

Engel am Dom

logoengelöamdomklein

Ausspann-, Tanz- und Wohlfühlangebot

mit Lounge-Charakter
drinnen und auch draußen im idyllischen Kirchhof
einmal im Monat   freitags 19 bis 24 Uhr
Einlass ab 19.30 Uhr    Programm ab 20.30 Uhr

Eintritt frei + herzlich willkommen!

Wenn die Arbeitswoche in den Knochen steckt und es Freitagabend wird, stellt sich für viele Erwachsene, die nicht mehr 18 sind, die Frage: zu Hause bleiben oder ausgehen? Tapetenwechsel wird zwar oft gewünscht, aber Anstrengung schreckt ab. Die meisten möchten sich nach der Arbeitswoche einfach nur in Ruhe entspannen. Genau auf diese Befindlichkeit ist das neue „Ausspann- und Wohlfühlangebot“ im Engel am Dom zugeschnitten. Der unter diesem Namen bekannte Gemeindesaal der Gnadenkirche, Hauptstraße 258, öffnet seit Juni 2013 seine Türen  für all diejenigen, die zwar relaxen möchten – aber nicht allein auf dem heimischen Sofa.
Geöffnet ist freitags – etwa einmal im Monat, stets mit Live-Musik oder einem ähnlichen „Live-Act“.

Im Engel am Dom lässt sich drinnen an kleinen Tischen, in bequemen Sesseln und sogar unter Sonnenschirmen von der Woche entspannen. Draußen lockt der idyllische Kirchhof mit lässigen Lounge-Möbeln, und dank Wärme-Pilzen lässt sich die „Draußenzeit“ auch in kühlere Stunden ausdehnen.
Es gibt Cocktails, Kölsch, Sekt und viele andere alkoholische und nichtalkoholische Getränke. Dazu stehen auf der Karte kleine „bierbegleitende“ Speisen (so der Fachjargon) wie zum Beispiel Antipasti, Tapas, Oliven und Fladenbrot.

Live-Musik gehört zum Konzept des Engel am Dom. Es hat bereits Birgit Breidenbach gesungen und Thomas Gwosdz auf dem Flügel Lounge-Musik gespielt, die zur lockeren Atmosphäre des hellen Raums passt. Ansonsten kommt vor allem Pop-Musik und Jazz der 70er, 80er und 90er-Jahre aus der Konserve aus den Boxen.

Wichtig: Es gibt keinen Verzehrzwang!
Dem Team der Gnadenkirche als Gastgeber und der Evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Gladbach als Träger ist es wichtig, dass jeder ungezwungen im Engel am Dom verweilen und sich entspannen kann. Allein für sich, im Austausch mit anderen Gästen oder im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern. Denn das Ausspann- und Wohlfühlangebot im Engel am Dom soll Menschen auf Wunsch die Chance bieten, bei Problemen, Kümmernissen oder Glücksmomenten ein offenes Ohr zu finden. Deshalb wird Pfarrer Thomas Werner vor Ort sein, wenn irgend möglich; Gemeindehelferin Dagmar Pelz gehört ohnehin zum Service-Team. „Zwanglose Kommunikation und kulturellen Austausch“ wünscht sich der Pfarrer besonders von dem lockeren Miteinander.

Das schmuck eingekleidete Service-Team in seinen langen Halbschürzen wird geleitet von Szymon „Szymek“ Bartoszewicz, der zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben im Pfarrbezirk eine Konzession erworben hat, um das offene Angebot mit Speis und Trank vorschriftsmäßig durchführen zu können.

Der Engel am Dom soll übrigens keine Konkurrenz zur örtlichen Gastronomie darstellen, sondern eine Erweiterung des kirchlich getragenen Angebots auf dem Quirlsberg. Denn von jeher war es das Anliegen von Thomas Werner und seinem Team, das offene Gemeindekonzept auf möglichst viele Füße breit aufzustellen. Schon vor über zehn Jahren wurde daher dieses Modell der offenen Gemeindearbeit auf Papier festgehalten. Eine Gruppe, die bisher schwer erreichbar war: die 40- bis 70-Jährigen. Sie sollen durch das neue Freitagsangebot daher besonders angesprochen werden.

Die Gemeinde hat in das neue Ausspann- und Wohlfühlangebot etliches investiert: Der Bergisch Gladbacher Künstler Michael Kramer zeichnete ein großes Wandbild für den Raum und stellte zudem als Dauerleihgabe eine metallene Deckenskulptur zur Verfügung. Gemeinsam mit Pfarrer Thomas Werner entwickelte er das Interieur für den
Engel am Dom. Dazu wurde eine Theke neu installiert, das Lounge-Mobiliar innen und im Kirchhof angeschafft, Heizstrahler im Außenbereich aufgestellt, die Küche vom Obstmesser bis zum Cocktail-Shaker ausgerüstet, das Team eingekleidet, der Raum dekoriert und eine hochwertige Musikanlage angeschafft. Der Flügel ist eine Dauerleihgabe von Unternehmer Hans-Wolfgang Zanders.


mehr Infos

 
Eintritt frei + herzlich willkommen!